„Marktführer für ballistische Messtechnik landet mit SelectLine einen Volltreffer“

„Durch den Einsatz der SelectLine haben wir unsere Produktion und Lagerwirtschaft weitestgehend automatisiert. Das spart viel Zeit und fördert somit natürlich auch die Kundenzufriedenheit.“
Stephan Winkler– Projekt Manager und Gesellschafter, HPI High Pressure Instrumentation Gesellschaft für Messtechnik m.b.H.

Die Ausgangssituation

Seit der Unternehmensgründung Mitte der neunziger Jahre bis zur Einführung der SelectLine sind sämtliche warenwirtschaftliche Abläufe in Excel-Listen verarbeitet worden. Sogar Bestellungen wurden mit Hilfe der Windowsanwendung abgewickelt. Durch das sich stetig vergrößernde Sortiment und den wachsenden Kundenstamm wurde auch die Ordnerstruktur immer ausgeprägter und feingliedriger. Ein schnelles und übersichtliches Aufrufen der komplexen Daten war dadurch jedoch nicht mehr gegeben. Auch das Suchen nach bestimmten Informationen, wie vergangenen Aufträgen und alten Bestellungen, war mühsam und beanspruchte kostbare Zeit, die somit im Kerngeschäft fehlte. „Wir wollten eine Software, die bereits im Grundmodell all unsere Ansprüche erfüllt und das zu einem guten Preis und mit ansprechender Optik“, so Projekt Manager und Gesellschafter der HPI High Pressure Instrumentation Gesellschaft für Messtechnik m.b.H. Stephan Winkler über die Anforderungen, die eine Warenwirtschaftssoftware im Unternehmen erfüllen sollte.

Die Lösung

Im Sommer 2006 entschieden sich die Verantwortlichen für den Erwerb einer Warenwirtschaft um den hohen Qualitätsansprüchen, die sie an ihre Produkte stellen, auch mit ihrer Software gerecht zu werden. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf einem einfach zu bedienenden System, welches mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen kann. Nach der Prüfung von drei Warenwirtschaftssystemen fiel die Entscheidung für die Softwarelösung der SelectLine. „Uns war es wichtig, dass sich das Programm intuitiv bedienen lässt und wir unsere täglichen Arbeitsabläufe von der Angebotserstellung über den Auftrag bis zum Lieferschein aus einer Hand abdecken können. All das und noch mehr haben wir bei SelectLine gefunden“, so Winkler.

 

Eingesetzte SelectLine Produkte:

Warenwirtschaft
Einsatz seit: 10/2006, Arbeitsplätze: 10

Betreuender SelectLine Partner:

 

 

 

 

Das Projekt

Gemeinsam mit Andreas Mastnak vom betreuenden Fachhändler ajour wurde analysiert, welche Anpassungen erforderlich sind, um die Software mit den Unternehmensanforderungen zu synchronisieren.
Es galt hierbei das Sortiment aus 8.000 Verkaufsartikeln inklusive Über- und Unterartikeln effektiv in der Lagerwirtschaft abzubilden und für deren Verwaltung neue Auswertungsmöglichkeiten zu schaffen. Hierfür wurden zur Unterstützung der internen Materiallogistik Sonderbelege angefertigt und eine komplexe, mehrsprachige Belegstruktur programmiert.
Um sich mit der Software vertraut zu machen, wurden unter der Leitung von Andreas Mastnak Schulungen zum grundlegenden Aufbau und Umgang mit der SelectLine durchgeführt. „Bei der Entscheidung für eine Software war uns eine kompetente Beratung und Betreuung vor Ort sehr wichtig. Mit unserem Fachhändler ajour haben wir immer einen Ansprechpartner in der Nähe“, so Winkler.
„Mittlerweile ist die Anwendung der SelectLine selbstverständlich und gehört für uns einfach dazu. Die Oberfläche war von Beginn an benutzerfreundlich und das Programm intuitiv zu bedienen, so dass es hier keinerlei Berührungsängste gab“.

Der Kundennutzen

Die HPI High Pressure Instrumentation Gesellschaft für Messtechnik m.b.H ist ein global agierendes Unternehmen mit namhaften Kunden weltweit. Ihr Service endet nicht mit der Auslieferung der Produkte an den Kunden, sondern setzt sich durch Schulungen und Wartungen vor Ort weiter fort.
Selbstverständlich braucht ein so professionell aufgestelltes Unternehmen eine ebenso professionelle Software. Durch die SelectLine Lösungen konnte nicht nur die Lagerwirtschaft effizienter gestaltet werden, sondern auch die Übersichtlichkeit sämtlicher Daten wurde verbessert. „Durch den Einsatz der SelectLine haben wir unsere Produktion und Lagerwirtschaft weitestgehend automatisiert. Auch können wir nun ältere Aufträge viel einfacher abrufen und so wichtige Informationen für aktuelle Bestellungen nutzen. Das spart viel Zeit und fördert somit natürlich auch die Kundenzufriedenheit“, erläutert Stephan Winkler.
 

Das Unternehmen

HPI High Pressure Instrumentation Gesellschaft für Messtechnik m.b.H.

Die HPI High Pressure Instrumentation Gesellschaft für Messtechnik m.b.H. wurde im Jahr 1996 von den Geschäftspartnern Josef Winkler, Heribert Ortner und Peter Kaspar mit Sitz in Graz gegründet. HPI ist führender Hersteller von Messeinrichtungen, wenn es um die Evaluierung und präzise Messung von entscheidenden Parametern in der Innen-, Außen und Endballistik geht. Ein weiterer Bereich von HPI ist die Entwicklung und die Produktion von Messeinrichtungen für das Testen von Schutzausrüstung wie z.B. Schutzwesten, Helme, Panzerglas oder Panzerstahl. Durch jahrzehntelange Erfahrung sowie ambitionierter und innovativer Ingenieursarbeit hat sich das Unternehmen als weltweiter Marktführer in diesem speziellen Bereich der Messtechnik etabliert.

 

 

>> Anwenderbericht als PDF herunterladen <<

 

Homepage

www.hpi-gmbh.com/

 

 

Diese Seite verwendet Cookies Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close