SelectLine – Ihr DSGVO-konformes ERP System

 

 

Sie nutzen ein altes, oder noch gar kein ERP System und sind sich nicht sicher ob Sie in Bezug auf die Datenschutzanforderungen eines benötigen?
Anbei einige Anforderungen die in diesem Zusammenhang zu beachten sind:

Es gilt das Prinzip „privacy by design„.
Hier gehört die Berücksichtigung von Pseudonymisierung oder Anonymisierung, Aktivierung und Deaktivierung von Funktionalitäten, Absicherungen durch Verschlüsselungen oder Einsatz von Hashfunktionen, Datenminimierung, Authentisierungen, Protokollierung, Zugriffsberechtigungen, Reporting-Funktionen usw. dazu.

 

Ebenso regelt die DSGVO das Prinzip „data protection by default„.
Gemeint sind damit datenschutzfreundliche Voreinstellungen im ERP System. Dadurch sollen nur solche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, die für die Erfüllung des Zwecks erforderlich sind.

 

Gehen Sie auf Nummer sicher und setzen auf SelectLine – wir regeln die ERP Anforderungen der DSGVO und Sie konzentrieren sich auf Ihr Business

 

 

 

Abschließende Anmerkung

Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen weder eine verbindliche Rechtsberatung zum Umgang mit Ihren Daten geben können noch dürfen und dass daher alle Angaben ohne Gewähr sind. Der Zweck dieses Beitrags ist es, Sie über die anstehenden Änderungen zu informieren und Ihnen einen Anhaltspunkt für weitere Maßnahmen zu geben. Es ist in jedem Fall ratsam, dass Sie sich zum Thema Datenschutz durch einen Datenschutzbeauftragten/-experten beraten lassen.

Diese Seite verwendet Cookies Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close