Anwenderbericht
Tenne Export-Import Handelsgesellschaft m.b.H.

SelectLine ist Hauptwerkzeug für jeden Mitarbeiter

Die Ausgangssituation:

Seit Eröffnung des ersten Tenne-Fachgeschäftes ist die SelectLine ein fixer Bestandteil für die EDV-mäßige Abwicklung der SelectLine Warenwirtschaft. Aufgrund des kontinuierlichen Wachstums unseres Unternehmens erhöhte sich der Bedarf einer professionellen, computertechnischen SelectLine Warenwirtschaft, um unseren KundInnen auch in Zukunft bestmögliche Betreuung und umfassende Serviceleistungen zu garantieren. Durch den Einsatz der SelectLine ist es uns seitdem möglich, noch präziser, produktiver und vor allem schneller zu arbeiten, da es sich um ein betriebsinternes Netzwerk handelt, das alle Schnittstellen unseres Unternehmens perfekt miteinander verbindet.

Die Lösung:

Sämtliche Belege und Statistiken werden über die 40 User-PCs in der SelectLine erstellt, gedruckt und archiviert. Die SelectLine ist das Hauptwerkzeug für jeden Mitarbeiter, ob im Verkauf, Lager, Büro oder Geschäftsführung. Alle Standorte und Filialen sind vernetzt und greifen zentral auf die Datenbank der SelectLine zu und haben somit in Echtzeit alle Daten am Bildschirm.

Eingesetzte SelectLine Produkte:

Warenwirtschaftssystem der ERP Software SelectLineWarenwirtschaft
Einsatz ab: 8/1998, Arbeitsplätze: 43

Der Anwender

Anwenderbericht Tenne

Vor mehr als 40 Jahren war Matthias Birkner Senior einer der Initiatoren für die ersten Importe von Fliesen nach Österreich. Auch in der Produktionstechnik und beim Design von neuen italienischen Fliesen war er zu diesem Zeitpunkt federführend. 1976 gründete er in Kapfenberg die M. Birkner Internationale Handelsagentur, die Fliesenprodukte an Wiederverkäufer und Großhändler vertrieb. 1980 entstand aus
einer alten Tankstelle die Mürzhofener Tenne. Am 4. Juli 1983 setzte Birkner den Grundstein für eine ganz besondere Erfolgsstory im Handel: Die Tenne HandelsgesmbH wurde im Firmenbuch eingetragen.
1997 erfolgte der Einstieg in den Einzelhandel und 2000 wurde in Graz das erste eigene TENNE-Fachgeschäft eröffnet. In den folgenden Jahren wurden weitere Schauräume und Fachgeschäfte u.a. in Vösendorf, Wien und Graz eröffnet sowie ein topmodernes Hochregallager in Graz geschaffen, dass über 2.270 m² Fläche verfügt. Es ist eines der modernsten und bestsortierten Lager in der gesamten Branche in Österreich. 2014 war für TENNE schließlich der Beginn für eine neue Expansionsstrategie: Tenne Österreich startete offiziell eine Kooperation mit der Witborn Sanitary Ware Co. LTD und eröffnete den ersten TENNE-Flagship-Store in China. Im Jahr 2016, 40 Jahre nach der Gründung der M. Birkner Internationale Handelsagentur, beschäftigt Tenne Bad & Fliesen in Österreich insgesamt 71 MitarbeiterInnen und erreichte im Jahr 2015 einen Umsatz von 10,5 Millionen Euro.

Mehr Anwenderberichte

Softwareberater und SelectLine Anwender(in) tauschen sich zur Kundenzufriedenheit aus – Kundenstimmen zur SelectLine

Hier beschreiben SelectLine Anwender, vor welchen Herausforderungen sie standen und welchen konkreten Kundennutzen Sie mit der ERP-Software von SelectLine erfahren.