SelectLine Anlagenbuchhaltung

SelectLine Anlagenbuchhaltung unterstützt Sie bei der effizienten Verwaltung und Bewertung Ihrer Investitionen und Anlagen. Sämtliche Abschreibungen werden auf Knopfdruck angezeigt und die Abschreibungsverläufe lassen sich auf unterschiedlichste Art darstellen.

Das Modul Anlagenbuchhaltung kann sowohl unabhängig als auch zusammen mit dem SelectLine Finanzbuchhaltung genutzt werden. Bei integrierter Benutzung generiert eine Buchung in der SelectLine Finanzbuchhaltung automatisch einen Datensatz in der SelectLine Anlagenbuchhaltung. Die Daten sind somit in einem Schritt als Buchungssatz in der SelectLine Finanzbuchhaltung und als Anlage erfasst.

Anlagen

SelectLine Anlagenbuchhaltung verfügt über beliebig definierbare Anlagen, bei deren Erfassung gewählt werden kann, ob ein Zugang im aktuellen Jahr oder ein Vortrag unterjährig oder zu Beginn des Geschäftsjahres erfolgte. Dabei werden wichtige Informationen wie die Belegnummer, die Anschaffungs- und Herstellkosten sowie der Abschreibungsbeginn hinterlegt. Weiter können in der Anlage Informationen zur Wiederbeschaffung, Versicherung sowie auch Kostenstellen und Kostenträger für die Implementierung in die SelectLine Kostenrechnung hinterlegt werden.

Anlagenspiegel

Die Struktur des Anlagespiegels steht in drei verschiedenen Ansichten zur Verfügung:
•    Bearbeitungsmodus
•    Ansicht mit Abschreibungen
•    Ansicht mit Vorschau

Abschreibungsarten

Über die Abschreibungsart wird der zeitgemässe Wertverlust des Unternehmensvermögens definiert.
Sie haben die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Abschreibungsmethoden zu wählen und somit auf die gesetzlichen oder branchenspezifischen Anforderungen abzustimmen. Wählen Sie ganz einfach zwischen linear, degressiv, manuell oder sofort. Zudem lässt sich bei Bedarf die Gültigkeit der Abschreibungsart ganz einfach per Datum eingrenzen.

Abschreibungskreise

Sie haben die Möglichkeit diverse Abschreibungskreise, z. B. für finanzielle und betriebliche Abschreibungen, zu verwalten und zu benutzen. Ebenso lassen sich nahezu sämtliche Auswertungen nach diesen Abschreibungskreisen erstellen und auch der Export in SelectLine Finanzbuchhaltung steuern.

Zuordnung der Anlagen

Je nach betrieblicher Organisation können Sie Ihre Anlagen verschieden strukturieren und abbilden. Sie haben die Wahl, eine Anlage einer bestimmten Anlagegruppe, einem Standort oder einer Organisationseinheit zuzuordnen.

Anbindung an SelectLine Finanzbuchhaltung

Aus der SelectLine Anlagenbuchhaltung können sowohl Abschreibungs- als auch Zugangs-, Änderungs- und Abgangsbuchungen für die SelectLine Finanzbuchhaltung exportiert werden.  Dabei können wahlweise einzelne oder alle Anlagen verbucht oder auch die Abschreibungen zusammengefasst verbucht werden.

Auswertungen individuell erstellen

SelectLine bietet Ihnen ein breites Spektrum unterschiedlicher Auswertungen: Folgende sind standardmässig enthalten: Anlagenspiegel, Abschreibungsvorschau, Inventarliste, Zugangs- und Abgangsliste, Buchungsliste, Wiederbeschaffungs- und Versicherungsliste, Liste der Abschreibungsarten. Vor allem der Anlagenspiegel bietet eine weitreichende Selektion aus Konten, Kostenstellen und –trägern, Anlagegruppe, Abschreibungskreis sowie optionalem Inventar- und Kontennachweis. Werden Kostenstellen und –träger verwendet, steht hierfür zusätzlich eigens eine spezielle Auswertung des Anlagenspiegels zur Verfügung.
Mit Hilfe des Formulareditors lassen sie sich bezüglich Inhalt und Form individuell anpassen. Zu den meisten stehen unterschiedliche Druckvorlagen mit verschiedenem Informationsgehalt zur Verfügung.

 

Jetzt informieren.

 

Diese Seite verwendet Cookies Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close